Pfingsten

Für Dagmar Schwirschke hat Pfingsten eine ganz geerdete Bedeutung. Anhand einer Alltagsgeschichten erklärt sie, was ihr Pfingsten bedeutet:
Jesus zeigt seine Wunden den Jüngern und sagt: schaut her – seht meine Verletzungen an, schaut genau hin, denn diese Verletzungen haben viele auf der Welt – lasst die Menschen nicht alleine, unterstütz sie, denn wir alle brauchen einander…
Wo gibt es in Deiner Umgebung Menschen, die allein, verletzt und verzweifelt sind, die ganz praktisch im Alltag Deine Hilfe brauchen? Ein klarer, bodenständiger und lebensnaher Pfingstauftrag, der seit über 2000 Jahren Gültigkeit hat, meint Dagmar Schwirschke!